· 

Umgang mit Gefahrstoffe

Gefahrstoffe

Gefahrstoffe sind Substanzen, die ein chemisches Gefährdungspotenzial aufweisen. Der Arbeitgeber ist verpflichtet, alle Tätigkeiten, bei denen Gefahrstoffe eine Rolle spielen, sicher zu gestalten.

 

Unsere Fachkräfte (FaSi | SiFa) unterstützten Sie dabei, die richtigen Schritte zu unternehmen, um die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter beim Umgang mit Gefahrstoffen zu schützen.

 

Lassen Sie den Prozessablauf in Ihrem Unternehmen analysieren - Die im Unternehmen eingesetzten Gefahrstoffe müssen zunächst sorgfältig ermittelt werden. Vom Spülmaschinen-Tab bis zum Reinigungsmittel der externen Firma, vom Ölfass über Stäube bis zum Lösungsmittel – welche Gefahrstoffe es in Ihrem Unternehmen auch immer geben mag, unsere Fachkräfte (FaSi | SiFa) unterstützten Sie dabei alle zu erfassen und in einem Gefahrstoffverzeichnis zu dokumentieren. Ebenso sollten Einkaufsregeln festgelegt werden, so dass für neue Gefahrstoffe gleich die richtigen Schritte eingeleitet werden.

 

Bei gemeinsamen Betriebsbegehungen schauen unsere Fachkräfte (FaSi | SiFa) an den einzelnen Arbeitsplätzen nach den verwendeten Gefahrstoffen und den entsprechenden Arbeitsabläufen.

In einem Handlungsplan werden Maßnahmen festgelegt und gemeinsam mit Ihnen legen unsere Fachkräfte (FaSi | SiFa) das weitere Vorgehen fest.

 

Sprechen Sie uns an ...

www.Berater.group

Kontakt

BERATER.group REIGO-HANSE Holding GmbH

Schultenstraße 33A, D-45739 Oer-Erkenschwick

Tel. +49 800 18 99 250

info@BERATER.group

FAQ

 

Wofür benötige ich Sicherheitsdatenblätter (SDB)? Sicherheitsdatenblätter liefern dem Benutzer wichtige sicherheitsbezogene Informationen über Substanzeigenschaften, auftretende Gefahren, Maßnahmen zu Präventionen und sicherer Handhabung des Stoffes oder des Gemisches.

Bei einer Lieferung oder Inverkehrbringung eventueller gefährlicher Substanzen müssen SDB immer mitgesendet werden. Auf den SDB befindet sich eine REACH- Nummer (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals), der Verwendungszweck und mögliche Gesundheitsrisiken. Die REACH-Nummer dient dazu, den Werdegang der Chemikalien zu verfolgen und die Einhaltung von den EU Richtlinien zu überprüfen.

Sicherheitsdatenblätter müssen regelmäßig bei neuer Rechtsgrundlage überarbeitet werden.